unfiltered unfiltered

Trends

Chatbots

Sind Chatbots die Zukunft des Internet?

Chatbots sind derzeit ein heißes Thema in den Medien. Als alter Internet-User (und alter Mensch) war mein erster Gedanke beim Einstieg in das Thema: "laaaangweilig". Die Website Botlist bietet einen interessanten Einstieg: https://botlist.co/.

Auf den zweiten Blick sind Bots immer noch (derzeit) technologisch relativ wenig herausfordernd. Was wir bisher sehen können ist nicht viel mehr als geführtes Browsing. Auf eine bestimmte Anfrage werden dabei, gesteuert von KI oder auch einer einfachen logischen Baumstruktur, mehr oder weniger passende Antworten gegeben.

In der Google-Suche gibt es das schon lange: man sucht nach einem Produkt und Google schlägt einem zum Beispiel gleich diverse Shops vor und vergleicht automatisch die Preise. Viel mehr machen Bots im Moment noch nicht.

Auf den dritten Blick offenbart sich der perfide Charme der Bots: nutze ich einen Bot zum Browsen, muss ich den Messenger nicht mehr verlassen. Facebook und co halten uns in ihrem Ökosystem. Die derzeitigen Bots können absolut nichts, was nicht auch "das Internet", bedient durch einen Browser, kann. Aber man braucht eben keinen Browser mehr, sondern bleibt in Facebook Messenger, Google Allo, Whatsapp, WeChat etc.

Der vierte Blick in die Zukunft zeigt, was mit Bots alles gehen kann: durch den direkten Zugriff auf sämtliche Kommunikation des Nutzers in einem der Ökosysteme werden die Bots bald sehr, sehr viel mehr über die Nutzer wissen als es ein Browser kann. Und dann beginnt die Party - oder der deutsche Datenschutz sagt die Party ab (wie gerade bei der Übermittlung von Daten von WhatsApp geschehen).

Bots sind und bleiben heiß, und auch wenn wir wie beschrieben geneigt sind, zu sagen "laaangweilig", müssen wir den zweiten bis vierten Blick riskieren.

Wir werden uns im Bereich der Bots engagieren. Stefan hat einen ersten Prototypen für Facebook Messenger entwickelt und beschäftigt sich gerade mit der Integration von Watson in einen Chatbot.

Weiterhin werden wir allen unseren Kunden Chatbots anbieten. Für ihre Websites genauso wie für die Sozialen Medien, in denen sie aktiv sind. Und wir halten die Augen offen nach dem ersten wirklich guten Usecase.

Bisher sieht es nicht so aus, als ob Chatbots in unmittelbarer Zukunft der Dreh- und Angelpunkt des Internet werden. Poncho the weather cat (s. Bild) ist es sicherlich noch nicht. Ist halt auch nur eine Katze. Ich bin gespannt auf Eure Meinungen.

Tags